Stille Helfer 2019-08-26T16:48:19+00:00

Stille Helfer

unser Aquarium in der Strahlentherapie

Braucht eine Strahlentherapie unbedingt ein Meerwasseraquarium? Wir finden schon!

Daher hegen und pflegen wir es seit nunmehr über 8 Jahren. Die „kleinen blauen Fische“ (chromis cyanea) sind von Anfang an mit dabei.

Viele Patienten kommen mit Angst und schweren Bedenken gegenüber der Strahlentherapie zu uns. Ein freundlicher Empfang hilft, Ängste und Sorgen abzubauen. In diesem Rahmen ist auch unser Aquarium zu sehen.

Und nach der täglichen Therapiesitzung kann man dort auch noch ein wenig verweilen, das Aquarium betrachten, vielleicht einen Kaffee dazu trinken – und hat eine kleine Auszeit, bevor man in den Alltag zurückkehrt.

Ganz besonders freuen wir uns über die alle, die noch Jahre später einfach immer mal wieder vorbeischauen, um Freunden oder Enkeln die schönen Fische zu zeigen.